Leitlinien

Die wissenschaftlichen Leitlinien für die Fächer Neurologie und Psychiatrie

Die wissenschaftlichen Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) und des Berufsverbandes Deutscher Neurologen (BDN) sind als Referenzwerk in der modernen Neurologie unverzichtbar für Therapiesicherheit, Rationalität und Wirtschaftlichkeit. Die Kommission "Leitlinien" der Deutschen Gesellschaft für Neurologie hat die Themen ausgewählt und Autoren bestimmt. Die Abstimmung der Handlungsanleitungen erfolgte im Delphiverfahren und durch die Kommission "Leitlinien", kontroverse Auffassungen wurden transparent gemacht. Zuständig für die Veröffentlichung neuer Leitlinien ist Herr Prof. Diener, Universität Essen.
Zu den Online-Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie ...

Auch die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) arbeitet intensiv an der Entwicklung des konzeptuellen und instrumentellen Rüstzeugs für die Einführung qualitätssichernder Maßnahmen in Psychiatrie und Psychotherapie. Ihr Referat "Qualitätssicherung" bereitet wesentlich die Entwicklung von Praxisleitlinien zur Diagnostik und Therapie spezieller Erkrankungen, zur Durchführung spezieller Behandlungsformen sowie zur Indikation verschiedener Behandlungssettings vor. Diese beruhen auf empirischer Evidenz und Expertenkonsens und sollen dem praktisch Tätigen dazu dienen, Diagnostik und Therapie nach den gültigen Regeln der Kunst zu gestalten.
Zu den Praxisleitlinien in Psychiatrie und Psychotherapie ...

Logo Junge Neurologen kurz

logo diqn

logo bvanr

Logo Fortbildungsakademie kurz

logo neurologenpsychiater imnetz

logo zns netze

logo neurax foundation